Weber Genesis II EP-435 GBS

Tests   •   06. Juni 2020

(Dieser Beitrag enthält Werbung. // Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Weber-Stephen Deutschland GmbH entstanden.)

In den letzten Monaten habe ich euch schon paar neue Modelle aus der Spirit-Serie vorgestellt. Und im Februar den neuen Weber Genesis II E-330 GBS mit Sear Zone. Heute möchte ich euch den Weber Genesis II EP-435 GBS vorstellen. Das größte Modell der Genesis-Serie, das aktuell auf den Markt ist.

Weber Genesis II EP-435 GBS oder doch SP-435 GBS?

Worin hier der Unterschied liegt ist ganz einfach. Das EP-435 Modell ist das schwarze Modell mit emailliertem Deckel, der SP-435 hat einen Deckel aus Edelstahl. Ich persönlich greife immer gerne auf die schwarze Variante zurück. Ganz einfach deshalb, weil man auf Edelstahl oft jeden Fingerabdruck und Fettspritzer sieht. Beide Varianten sind natürlich doppelwandig und können die Hitze gut halten.

Montage und Aufbau:

Der Grill kam bei mir per Spedition auf einer Europalette an und Gott sei Dank hat mir der nette Fahrer geholfen, den Grill auf die Terrasse zu stellen. Alleine wäre das nicht möglich gewesen, da das Paket stolze 80 kg mit Verpackung wiegt. Anschließend habe ich den Grill ausgepackt und geschaut, ob irgendetwas verkratzt ist oder andere Beschädigungen aufweist. Aber wie bereits in anderen Beiträgen erwähnt, sind die Grills von Weber perfekt verpackt und sind so geschützt vor jeglicher Beschädigung.

Die Aufbauanleitung ist einfach und selbst erklärend. Alle Schrauben und kleinere Einzelteile sind in Tüten verpackt und diese Tüten sind mit Buchstaben versehen. So kann man sich Step by Step einfach durch die Montage arbeiten.

Die Verarbeitung ist wie immer perfekt. Die Bleche sind hochwertig verarbeitet und passen genau zusammen und weisen auch keine scharfkantigen Stellen auf. Auch die Verschraubungen sind sauber verarbeitet. Als gelernter Zerspannungsmechaniker kann ich das auch gut beurteilen.

Nach gut 1 ½ Stunden habe ich den Grill alleine aufgebaut. Nur bei der Brennerkammer selbst habe ich Hilfe gebraucht, weil man diese nicht alleine hineinheben kann. Ich denke aber, wenn man zu zweit ist, kann man den Aufbau auch locker unter einer Stunde schaffen.

Transport:

Wenn ihr euch den Weber Genesis EP-435 GBS bei eurem Händler des Vertrauens abholen wollt, solltet ihr mindestens zu zweit sein und auch einen großen Kofferraum haben. Der große Karton braucht wirklich viel Platz. Mittlerweile bieten aber auch die Weber Stores einen Aufbau- und Lieferservice an. Ich schreibe euch unter dem Blogbeitrag mal alle Weber Stores auf. Dort könnt ihr euch auch telefonisch beraten lassen.

 Die Grillkammer:

Die GS4 Hochleistungsbrenner sowie die Flavorizer Bars und Hitzereflektoren sind aus hochwertigem und sehr robustem Edelstahl. Das macht den Grill langlebiger. Die ganze Grillkammer besteht aus zwei Teilen. Zum einen aus dem doppelwandigen, porzellanemaillierten Deckel, der für eine gute Hitzespeicherung sorgt und zum anderen aus der Garkammer, die aus Aludruckguss besteht. Außerdem enthält der Genesis einen tollen Tuck-Away Warmhalterost, der zusätzlich nochmal viel Platz für das Grillgut bietet. Zusätzlich kommt dann noch der Grillrost mit dem GBS (Gourmet BBQ Systems) aus porzellanemailliertem Gusseisen dazu. Der Grillrost besteht aus vier Teilen, bei dem man den linken Grillrost herausnehmen kann und ein Sear Grate oder eine Plancha einsetzen kann.

Außerdem wurde die Sear Zone extra so platziert, dass unter der Aussparung für die GBS-Einsätze große Hitze entsteht, so dass z.B Pizza, Wok-Gerichte oder Steaks besonders gut gelingen.

Gasflasche und Stauraum:

In unserer Facebook Gruppe Weber Grill Junkies Deutschland lese ich immer wieder Beiträge von Usern, die berichten, wie unschön es aussieht, dass sich die Gasflasche außerhalb des Grills befindet und nicht unten im Grill versteckt platziert werden kann. Ich persönlich finde es aber besser so und erkläre euch auch sehr gerne warum: Vor zwei Jahren habe ich auf einem Weber Spirit gegrillt, bei dem man die Gasflasche unten reinstellen konnte. Da der Grill leider schon etwas länger in Gebrauch war und dementsprechend aussah, kam es zum Fettbrand. Aufgrund der hohen Hitze konnte ich die Gasflasche auch nicht mehr abdrehen. Ich bin seitdem ein „gebranntes“ Kind und finde es nicht schlecht, dass ich die Gasflasche an der Seite habe und dort im Notfall schnell abdrehen kann und den Schlauch entfernen kann. Die Gasflasche kann man an der Halterung seitlich befestigen und so den Grill auch trotz Gasflasche schieben. Außerdem bietet der Unterschrank durch diese Lösung viel Stauraum für Zubehör und das ist für mich ein absoluter Pluspunkt.

 

Ausbrennen und Temperatur:

Egal, welchen Grill ich mir zulege, nach dem Aufbau ist bei mir sofort das Ausbrennen angesagt. Bei dieser Gelegenheit prüfe ich auch immer sofort, welche Temperatur der Grill in welcher Zeit erreicht. Wieso brenne ich den Grill aus? Ich möchte ganz einfach die ganzen Industriefette und Restbestände im Grill entfernen und das geht am besten, wenn man ihn mal so richtig aufheizt. Das Ganze mache ich gute 30 Minuten lang, dann sollten auch alle Rückstände beseitigt sein. Der Weber Genesis II EP-435 GBS hat bei mir nach guten 20 Minuten eine Höchsttemperatur von 350 Grad erreicht.

Produktdetails:

  • Hauptbrenner: kW 14.07
  • Sear-Zone-Brenner: kW 2.64
  • Seitenbrenner: kW 3.52
  • Größe (Deckel offen) 158cm H x 166cm B x 79cm T
  • Größe (Deckel geschlossen) 120cm H x 166cm B x 74cm T
  • Primär genutzter Grillbereich (Zentimeter) 86 x 48
  • Tuck-Away-Warmhalterost (Zentimeter) 84 x 15
  • Edelstahl-Brenner 4
  • Brennstoffart Flüssiggas (Gasflasche nicht im Lieferumfang)
  • Seitentische 2
  • Lenkrollen mit Stoppfunktion 2
  • Robuste Allwetter-Räder 2
  • Besteckhalter 6
  • Batterietyp AA
  • Batterien
  • Hochleistungsgrillsystem GS4
  • Infinity-Zündung
  • Hochleistungsbrenner
  • Flavorizer Bars aus Edelstahl
  • Fettablauf- und Auffangsystem
  • Features
  • Grillrost des Gourmet BBQ Systems aus porzellanemailliertem Gusseisen
  • Porzellanemaillierter Deckel
  • iGrill 3-kompatibel (Zubehörprodukt separat erhältlich, nicht im Lieferumfang)
  • Seitlich montierte Gasflasche
  • Eingebautes Deckelthermometer
  • Edelstahl-Seitentische
  • Unterschrank
  • Lackierte Stahltüren
  • Geschweißtes Rahmengestell
  • Stufenlos regelbare Brennerventile
  • Edelstahl-Hitzereflektoren

Zubehör, Zubehör, Zubehör!!!

Es gibt wohl keinen anderen Weber Grill, bei dem es so viel Zubehör gibt. Hier ist wirklich alles möglich und man kann sagen, dass dieser Grill schon fast eine Outdoor-Küche ist. In der folgenden Liste zeige ich euch, was ich euch alles empfehlen kann.

Hier noch ein paar Bilder, was ich schon alles auf dem Grill zubereitet habe. Mein Standard Grill Setup besteht jetzt aus dem Sear Grate und der Plancha.

Fazit:

Alleine die Grillfläche von 86 cm x 48 cm ist der absolute Hammer! Hier kann man auch mal eine große Grillparty machen. Ich sage ja immer, Fläche ist durch nichts zu ersetzen, und hier punktet der Weber Genesis II EP-435 GBS auf jeden Fall. Auch Dank des GBS Systems (Gourmet BBQ System) lässt der Grill keine Wünsche mehr offen. Auf dem riesigen Drehspieß lassen sich zudem locker auch mal 2-3 Brathähnchen auf einmal zubereiten.

Der Preis von 1799€ könnte den ein oder anderen vielleicht abschrecken, aber so einen Grill hat man auch nicht nur 2 Jahre. In meinen Augen ist der Preis auch absolut gerechtfertigt angesichts der guten Verarbeitung und wenn man sich anschaut, was der Grill alles kann.

Viele haben bei den alten Weber Genesis LX Modellen bemängelt, dass die Sear Zone nicht mehr vorhanden ist. Ich finde es klasse, dass Weber auf die Wünsche der Kunden eingegangen ist und die Sear Zone endlich wieder zurückgebracht hat.

Ja, ich kann auch etwas am Weber Genesis II EP-435 GBS bemängeln. Das ist das hohe Gewicht und damit der schwierige Transport. Aber lassen wir die Kirche im Dorf. Wer sich so einen großen Grill anschafft, wird ihn sicher auf die Terrasse oder in den Garten stellen und dort wird er auch stehen bleiben. Der Weber Genesis II EP-435 GBS ist auf keinen Fall ein Grill, den man ständig von einem Eck ins andere schiebt.

Wenn man sich diesen Grill im Laden sieht und daneben andere Modelle betrachtet, wird einem schnell klar, dass der Weber Genesis II EP-435 GBS das absolute High-End Modell der Genesis Serie ist. Wer diesen Grill kauft, wird schnell feststellen, dass man alles richtig gemacht hat und dass er jeden Cent wert ist. Für einen „normalen“ 2-Personen-Haushalt ist der Grill sicher übertrieben, aber wenn man viel grillt und auch mal größere Mengen zubereiten will, dann ist der Genesis II EP-435 GBS genau der richtige Begleiter. Auch auf größeren Partys wird so sicher jeder satt.

Viel Spaß schon mal mit eurem neuen Grill!

(Die rot markierten Artikel wurden mir von der Firma Weber-Stephen Deutschland GmbH für meinen Blog www.webergrilljunkie.de zur Verfügung gestellt.)