Weber Genesis II LX E-440 GBS

Tests   •   26. März 2018

Dieser Beitrag enthält Werbung! Im Jahr 2017 brachte Weber die neue Genesis II Serie auf den Markt. Insgesamt gibt es 14 verschiedene Modelle. Die neue Serie deckt wirklich alles ab, was das Grillherz begehrt – egal ob Zwei-Personen-Haushalt oder Großfamilie. Es gibt den Genesis mit zwei, drei, vier und sechs Brennern. Die Auswahl ist riesig und ich möchte euch gerne hier in einem Bericht meinen neuen Weber Genesis II LX E-440 GBS vorstellen:

Anlieferung und Aufbau:

Wenn ihr euch für eine Genesis II LX Version entschieden habt, geht der Grill nicht einfach mal so in den Kofferraum. Meiner wurde per Spedition auf einer Europalette angeliefert. Der riesige Karton wog mit Inhalt und Europalette ca.100kg. Meine Frau hat erst mal einen leichten Schock bekommen, als sie die Lieferung entgegengenommen hat. Entfernt man den äußeren Karton, sieht man recht schnell, dass man gar nicht so viel selbst montieren muss. Der Grill ist sehr gut verpackt und die Edelstahlteile sind mit einer Schutzfolie versehen, damit sie nicht verkratzt werden können. Das Einzige was ich wirklich selbst montieren musste, waren die beiden Tische rechts und links, sowie die Blenden und die Halterung für die Gasflasche. Die Flavorizer Bars aus Edelstahl, die Edelstahl-Hitzereflektoren und der klappbarer, porzellanemaillierte Grillrost mit GBS (Gourmet BBQ System) konnte ich ganz einfach einsetzen. Zum Schluss habe ich nur noch die diversen Batterien für die Infinity-Zündung und die beleuchtenden Bedienknöpfe angebracht und schon war der Grill einsatzbereit.

Design und Erneuerungen:

Den Genesis II kann man unten offen oder auch mit geschlossenem Unterschrank erwerben. Die schlichten Farben geben dem Grill etwas Zeitloses und bleiben einfach immer in Mode. Einen dezenten Farbklecks bekommt der Genesis durch den roten Touch an den Bedienknöpfen. Gegenüber dem Vorgängermodell fallen sofort die neuen großen Räder ins Auge. Diese eignen sich perfekt, um den Grill von A nach B zu schieben. Mir gefallen auch die vielen Edelstahlteile, die bei den neuen Modellen verbaut wurden (Seitentische oder Frontblende).

GS4 High Performance

Die Hochleistungsbrenner der neuen Genesis II LX Modelle sind überarbeitet worden, und können auch leichter gewechselt und gereinigt werden. Die Öffnungen an den Brennern selbst wurden auch verbessert und sind so widerständiger gegen Korrosion und Fettansammlung. Die konische Form der Brenner bildet eine gleichmäße Wärmeverteilung. Und bei den LX Modellen gibt es sogar noch die High+ Funktion, die für extra hohe Hitze sorgt. Nach rund 25 Minuten erreicht der Grill unter voller Leistung 305 Grad und das sollte für Steaks und andere Gerichte ja vollkommen reichen.

Warmhalterost

Das Elevations Tiered Grilling System – ETGS – ist jetzt bei den LX-Modellen sogar in den neuen, abklappbaren Warmhalterost integriert. So können auch die alten Zubehörteile des ETGS-Systems verwendet werden, wie z.B. der Gemüsekorb oder die Spieße.

Flavorizer Bars (Aromaschienen)

Die Edelstahl-Aromaschienen sitzen direkt über den Brennern. So werden die Brenner geschützt und das Risiko einer Stichflamme wird minimiert. Bei den Aromaschienen wurde ein kleines Loch eingefügt, so erkennt man besser, ob der Brenner auch wirklich an ist.

Fettauffangschale

Diese wurde nicht wie bei den alten Genesis Modellen links platziert, sondern mittig. So kann das Fett schneller und gleichmäßiger ablaufen.

iGrill 3 Ready

Bei allen Genesis II Modellen kann das iGrill 3 verbaut werden. Es können bis zu vier Fühler angeschlossen werden. So kann die Kerntemperatur des Grillguts immer über das Smartphone im Auge behalten werden (kompatibel mit iOS oder Android). Damit gelingt jedes Steak und jeder Braten perfekt.

Alle wichtigen Details auf einen Blick:

  • Hauptbrenner: kW/h 15,24
  • Seitenbrenner: kW/h 3,52
  • Größe (Deckel offen) 160.1cm H x 165.1cm B x 83.9cm T
  • Größe (Deckel geschlossen) 122cm H x 165.1cm B x 73.7cm T
  • Primär genutzter Grillbereich (Zentimeter) 86 x 48
  • Tuck-Away-Warmhalterost (Zentimeter) 84 x 15
  • Edelstahl-Brenner 4
  • Hochleistungsgrillsystem GS4
  • Infinity-Zündung
  • Hochleistungsbrenner
  • Flavorizer Bars aus Edelstahl
  • Fettauffangsystem
  • Klappbarer porzellanemaillierter Grillrost mit Gourmet BBQ System
  • Porzellanemaillierter Deckel
  • iGrill 3-kompatibel
  • Eingebautes Deckelthermometer
  • Edelstahl-Seitentische
  • Unterschrank
  • Lackierte Stahltüren
  • Geschweißtes Rahmengestell
  • Stufenlos regelbare Brennerventile
  • kompatibel mit Elevations Tiered Grilling System – ETGS
  • Brennereinstellung High+
  • Edelstahl-Hitzereflektoren

Zubehör und Preise auf einen Blick:

Weber Genesis II LX E-440 GBS: 2299,00€

Weber Premium-Abdeckhaube: 149,99€

Weber Drehspieß: 229,00€

Weber iGrill3: 119,99€

Weber Sear-Grate-Einsatz: 99,99€

Weber Grillplatte: 99,99€

Fazit:

Einige von euch werden jetzt sagen: „Für was braucht man so einen riesigen Grill?“ Aber wie heißt es so schön: Fläche ist durch nichts zu ersetzen. Mir gefällt es besonders, dass ich auf der linken Seite der Grillfläche mit dem GBS System arbeiten kann, und auf dem rechten noch reichlich Platz habe, um Grillgut warm zu halten. Auch die austauschbaren Einsätze – sprich das große Sear-Grate und die Grillplatte – sind eine echte Bereicherung. Einziger Wehrmutstropfen für mich ist das hohe Gewicht. Um den Grill von A nach B zu bewegen, benötigt man schon zwei Personen. In nächster Zeit werde ich den Grill sehr häufig bei meinen Berichten verwenden. Freut euch also schon mal auf viele leckere Rezepte und tolle Fotos!