Weber Performer Deluxe Gourmet GBS

Tests   •   12. März 2018

Dieser Beitrag enthält Werbung! Vor gut 3 Monaten habe ich von Weber den Performer Deluxe Gourmet GBS zur Verfügung gestellt bekommen und diesen habe ich für euch in den letzten Monaten umfangreich getestet. Hier seht ihr mein Fazit zu diesem Grill:

Was ist anders als wie beim Vorgänger Modell?

Optisch sehen sie fast identisch aus, aber was fast sofort ins Auge sticht ist der neue schwarze Metall-Arbeitstisch, der jetzt hitze- und kratzbeständiger ist.

Beim alten Modell hat mir die graue Kunststoffoberfläche nicht gefallen, und man sah sofort den Dreck, was beim Grillen ja eher kontraproduktiv ist.

Früher habe ich mein Smartphone als Timer verwendet. Aber hin und wieder hatte ich es nicht zur Hand oder vergaß es irgendwo. Beim neuen Performer ist ein beleuchteter Timer integriert. Diesen kann man auch abnehmen und leicht in die Hosentasche schieben.

Die neuen, gummierten Räder machen das Schieben und Transportieren im Garten deutlich einfacher.

Doch für mich absolut unverzichtbar bei diesem Grill ist das Touch-N-Go System. Für alle, die sich zwischen Gasgrill und Holzkohlegrill nicht entscheiden können oder wollen ist das eine geniale Alternative.

Man kann hier eine kleine Gaskartusche anbringen und so die Holzkohle und Briketts mit einem Knopfdruck entzünden. Ich lasse die Gasflasche immer etwa 15 Minuten laufen und danach kann es auch schon losgehen. Wenn man mal wenig Zeit hat oder die Frauen wieder mal nicht warten können, ist das einfach super!

Fazit:

Zusammenfassend ist der Performer das Flaggschiff der 57er Kugelgrillreihe mit extrem coolen Gadgets. Für mich ist er mittlerweile unersetzlich geworden!

Ja, es gibt hier noch den großen Bruder, das Summit Charcoal Grill Center, aber da muss wohl noch einige Überzeugungsarbeit bei meiner Frau leisten. Schauen wir mal was der Sommer 2018 bringt.