Weber Genesis II EP-335 GBS

Tests   •   09. Dezember 2018

(Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Kooperation mit Weber-Stephen Deutschland GmbH entstanden.)

Es ist doch jedes Jahr das Gleiche – Weihnachten kommt völlig unerwartet. Vielleicht gehört ihr ja auch zu den Personen, die die Geschenke immer erst auf den letzten Drücker kaufen. Falls ihr auch in diesem Jahr wieder so spät dran seid, habe ich vielleicht das Passende für euch.

Anfang des Jahres habe ich euch ja bereits den Weber Genesis II LX E-440 GBS vorgestellt, den ich auf Herz und Nieren getestet habe. Viele tolle Rezepte habe ich auf diesem Grill schon zubereitet – er ist ein echtes Allround-Talent.  Das Highlight für mich war der 10kg schwere Rollbraten, den ich mit dem Drehspieß gemacht habe. Im September wurden uns nun die neuen Weber Genesis Modelle auf der Spoga in Köln vorgestellt. Dazu gehört auch der Weber Genesis II EP-335 GBS, den ich euch hier präsentieren möchte.

Aufbau:

Am 05.12.18 war es endlich so weit. Der Weber Genesis II EP-335 GBS wurde von einer Spedition sicher verpackt auf einer Europalette angeliefert. Da der Karton über 80kg wiegt, empfiehlt es sich den Grill mit mind. zwei Personen aufzubauen. Die gesamten Bauteile, Schrauben, Muttern, etc. waren alle separat und gut verpackt, wodurch sie gegen Kratzer etc. geschützt waren.

Im Vergleich zum Vorgängermodell, bei dem man nur zwei Seitenteile montieren musste, ist es hier etwas komplexer. Der gesamte Grill (Untergestell, Grillkammer, Seitentisch, Seitenkocher, Räder, etc.) wird von Hand montiert. Für den Zusammenbau haben wir zu dritt ca. 1 Stunde gebraucht.

Alles auf einen Blick:

Features:

  • Grillrost des Gourmet BBQ Systems (GBS) aus porzellanemailliertem Gusseisen
  • Porzellanemaillierter Deckel
  • iGrill 3 kompatibel (Zubehörprodukt separat erhältlich, nicht im Lieferumfang)
  • Seitlich montierte Gasflasche (Gasflasche nicht im Lieferumfang dabei)
  • Eingebautes Deckelthermometer
  • Edelstahl-Seitentische
  • Unterschrank
  • Lackierte Stahltüren
  • Geschweißtes Rahmengestell
  • Stufenlos regelbare Brennerventile
  • Edelstahl-Hitzereflektoren
  • Sear-Station (GBS-System ist dieses Mal direkt über den Brennern)
  • Tuck-Away-Warmhalterost (ETGS-Spieße sind separat erhältlich)
  • Seitenbrenner mit Windschutz
  • herausnehmbares Fettaufangsystem

Technische Angaben (laut Hersteller www.weber.com)

  • Hauptbrenner: kW 11.43
  • Sear-Station-Brenner: kW 2.64
  • Seitenbrenner: kW 3.52
  • Größe (Deckel offen) 158cm H x 150cm B x 79cm T
  • Größe (Deckel geschlossen) 120cm H x 150cm B x 74cm T
  • Primär genutzter Grillbereich (Zentimeter) 68 x 48
  • Tuck-Away-Warmhalterost (Zentimeter) 66 x 15
  • Edelstahl-Brenner 3
  • Brennstoffart Flüssiggas (Gasflasche nicht im Lieferumfang)
  • Seitentische 2
  • Lenkrollen mit Stoppfunktion 2
  • Robuste Allwetter-Räder 2
  • Besteckhalter 6
  • Batterietyp AA
  • Batterien 1

Folgendes Zubehör gibt es für den Weber Genesis II EP-335 separat noch zu kaufen:

Hier noch ein paar Fotos vom ersten Angrillen. Ich habe ein Rinderhüftsteak, selbstgemachte Würste und zwei Burger gemacht:

Fazit:

Wenn man den Grill von außen betrachtet, sieht man erst mal nicht wirklich einen Unterschied zum Vorgängermodell. Wenn man jedoch genauer hinschaut, stechen die tollen, neuen Features schnell ins Auge. So wurden am Rost vom Seitenkocher beispielsweise Bleche angebracht, so dass die Flamme windgeschützt ist. Die hintere Wand wurde ebenso wie der komplette Grill etwas erhöht.

Die Sear-Station ist nun auch endlich wieder vorhanden und das GBS-System wurde nicht mehr mittig, sondern direkt über der Sear-Station platziert. Die Aromaschienen sind jetzt bei allen Modellen aus Edelstahl und haben auch den Tuck-Away Warmhalterost für das ETCS System. Viele haben beim Weber Genesis LX die Hitze bemängelt. Das sollte dank der Sear-Station jetzt kein Problem mehr sein. Beim ersten Versuch hat das Deckelthermometer 390 Grad angezeigt.

Zusammengefasst hat Weber meiner Meinung nach wieder einmal ein fantastisches Produkt auf den Markt gebracht. Abgesehen von den vielen neuen Features und der guten Verarbeitung ist er auch optisch ein absolutes Highlight. Der Weber Genesis EP-335 GBS wird mich 2019 bei vielen Rezepten begleiten und ich werde euch regelmäßig darüber berichten. 

Abgesehen von der Montage, die sehr zeitaufwändig ist, sind mir bisher keine negativen Punkte aufgefallen. Sollte mir bei mehrmaliger Verwendung etwas Negatives auffallen werde ich es hier natürlich ergänzen.

Ihr dürft gespannt sein, was ich alles Gutes für euch zaubern werde.

Hier die neuen Weber Genesis II Modelle

Bildquelle: www.weber.com