Laden...
HOME2021-05-16T12:22:11+02:00

JETZT BEI ANKERKRAUT ERHÄLTLICH…

DIE NEUESTEN BEITRÄGE …

Weber Traveler – Der Campinggrill von Weber

Campen wird ja wieder immer beliebter. Egal ob es mit dem Wohnmobil oder mit dem Auto und einem Zelt in die Natur geht, ein passender Grill darf da meistens nicht fehlen. Gerade in der aktuellen Zeit ist das ja oft die einzige Möglichkeit, überhaupt etwas „normalen“ Urlaub zu verbringen, deshalb hat Weber meiner Meinung nach in diesem Jahr mit dem Weber Traveler voll ins Schwarze getroffen.

Weber’s Gasgrillbibel

Mit über 1,8 Millionen verkauften Exemplaren der ersten Auflage der Weber Grill Bibel schrieb Grillbuchautor Jamie Purviance wohl Geschichte und ist bis heute unangefochten auf Platz 1 in der Kategorie Grillbücher auf Amazon.

Baby Back Ribs vom Weber Summit Charcoal/Kamado

Spareribs lassen sich auf verschiedene Art und Weisen zubereiten. Am bekanntesten ist wohl die 3-2-1 Methode – 3 Stunden räuchern, 2 Stunden dämpfen und 1 Stunde glasieren. Dieses Mal wollte ich sie jedoch etwas anders machen. Also habe ich sie in ca. 3 Stunden auf meinem Weber Summit Charcoal/Kamado zubereitet. Ich wollte einfach mal ausprobieren, ob ich sie in dieser kurzen Zeit auch so zart und saftig hinbekomme, wie bei der 3-2-1 Methode.

Weber Master-Touch GBS C-5750 Glen Blue

Heute möchte ich keinen klassischen Testbericht online stellen, denn dazu habe ich euch bereits den Weber Master-Touch E-5750 GBS vorgestellt. Ich möchte vielmehr ein bisschen auf die Geschichte dahinter eingehen. Denn technisch gesehen sind die beiden Grills gleich, der große Unterschied liegt in der Farbe und genau diese Farbe ist auch das Besondere am neuen Weber Master-Touch Glen Blue oder auch bekannt als „The Imperial“.

Gyros vom Drehspieß

Heute möchte ich euch im Rahmen der Weber World Tour eines meiner Lieblingsrezepte vorstellen. Gyros vom Drehspieß mit den passenden Beilagen (griechischer Krautsalat, Pitabrot und selbst gemachtes Tzatziki). Es gibt ja mittlerweile viele Grillrezepte und auch ich kann nicht das Feuer neu erfinden. Darum habe ich das klassische Gyros Rezept von BBQpit genommen und ein bisschen verändert.

ALLES ANZEIGEN
Nach oben